Kontakt

Tel:0741/13 11 1
Fax:0741/15 07 0
Mail:kontakt@dr-bleise.de
 

Sprechzeiten

Mo:7.00–12.00, 13.00–17.00 Uhr
Di:7.00–12.00, 13.00–17.00 Uhr
Mi:7.30–12.00 Uhr
Do:7.30–12.00, 14.00–18.00 Uhr
Fr:7.30–12.00 Uhr

Inlays

Was Inlays ermöglichen

Inlays sind Zahnfüllungen. In unserem zahntechnischen Labor fertigen wir sie passgerecht für den jeweiligen Zahn an. Diese sogenannten Einlagefüllungen sind haltbarer als plastische Füllungen aus Composite.

Lorem ipsum dolor

Inlays können aus Metall, Keramik oder Kunststoff bestehen. Der Vorteil von Goldinlays liegt in der absoluten Passgenauigkeit der Randübergänge zum Zahn.

Heute legen viele Menschen Wert auf Ästhetik und nicht sichtbare Restaurationen. Damit fällt die Wahl meist auf Inlays aus Vollkeramik.

Die Einlagefüllungen können nicht im Mund verarbeitet werden.

Zuerst wird der Zahn speziell beschliffen. Dann wird eine Abformung genommen. Das im zahntechnischen Labor hergestellte, absolut passgenaue und farblich angepasste Keramikteilchen wird durch eine hauchdünne Composite-Schicht untrennbar mit dem Zahn verbunden. Dadurch treten auch bei sehr großen Defekten keine Materialspannungen auf und es ist eine Haltbarkeit ähnlich der eines Goldinlays realisierbar.

Keramik-Inlays zeichnen sich durch eine hohe Kaustabilität und durch präzise Ränder aus. Sie weisen fast keinen Materialabrieb auf. Optisch sind sie kaum vom natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Auch bei größeren Zahndefekten lässt sich das Ergebnis farblich nicht mehr vom natürlichen Nachbarzahn unterscheiden.